Basarteam stiftet 1000 Euro für Grundschule

Lesedauer: 2 Min
Bei der Spendenübergabe zugegen: Andrea Rist, Sabine Kugler-Heisig und Sandra Steinhauser (von links).
Bei der Spendenübergabe zugegen: Andrea Rist, Sabine Kugler-Heisig und Sandra Steinhauser (von links). (Foto: Karin Schütrumpf)

1000 Euro, einen runden vierstelligen Spendenbetrag konnten Sabine Kugler-Heisig und Sandra Steinhauser vom Kinderkleider-Basarteam am Donnerstag Rektorin Andrea Rist für die Projekte der Grundschule Kehlen übergeben.

Ohne viele Helfer, die auch dieses Jahr beim Kinderkleiderbasar mit angepackt haben, wäre die großzügige Spende nicht möglich gewesen. Das Basarteam war mit 40 Leuten wieder voll im Einsatz. „Zwei kräftig zupackende Väter sind auch dabei“, erzählt Sabine Kugler Heisig, die nicht nur im Basarteam, sondern auch stellvertretende Elternbeiratsvorsitzende ist. In vielen Familien wurden Kuchen gebacken, die das fünfköpfige Team an der Kuchentheke, zusammen mit den Spenden aus der Backstube Stefan Müller, verkaufte. Familie Heilig stellte Obstkisten für die Präsentation zur Verfügung, und die Hausmeister, Michael Koch und Dieter Diemers, halfen tatkräftig bei der Organisation. Das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit, die Spende von 1000 Euro kann sich auch in diesem Jahr sehen lassen.

„Das Geld können wir aktuell gut gebrauchen“, dankte Andrea Rist. Am Freitag fand nämlich gleich ein großer Workshop-Tag für alle Schüler der Wilhelm-Schussen-Schule statt. Dabei arbeiten Schulanfänger mit Schülern aus der zweiten, dritten und vierten Klasse. „So können sich alle auch noch besser kennen lernen“, freute sich die Rektorin.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen