Babybasar Brochenzell wieder gut besucht

 Auf 59 Tischen boten die Verkäuferinnen und Verkäufer ihre Waren an und mehrere hundert Käufer kamen und kauften, was für Herbs
Auf 59 Tischen boten die Verkäuferinnen und Verkäufer ihre Waren an und mehrere hundert Käufer kamen und kauften, was für Herbst und Winter benötigt wird. (Foto: Johanna Jani)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Skianzug, Babymütze oder Spielzeugtraktor - beim Basar rund um’s Kind am Sonntag, 18. September, in der Humpishalle in Meckenbeuren-Brochenzell wurden Eltern und Kinder fündig. Auf 59 Tischen boten die Verkäuferinnen und Verkäufer ihre Waren an und mehrere hundert Käufer kamen und kauften, was für Herbst und Winter benötigt wird. Coronabedingt musste der Kuchenverkauf zwar ausfallen, das Basarteam bot aber Waffeln, Saiten und Butterbrezeln an, was rege angenommen wurde. Dadurch und durch die Tischgebühr kam Geld für einen guten Zweck zusammen. Wie viel genau und wohin das Geld gespendet wird, das geben die Organisatoren noch bekannt. Was jedoch feststeht, ist der Termin für den Frühjahrsbasar: dieser findet am Sonntag, 5. März 2023 statt.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie