Auto kollidiert mit Moped

Lesedauer: 2 Min
 Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 2000 Euro.
Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 2000 Euro. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 66-jähriger Autofahrer hat am Mittwoch gegen 19.15 Uhr in Kehlen ein vorfahrtberechtigtes Kleinkraftrad übersehen. Der 22-jährige Mopedfahrer kam aus Richtung Gerbertshaus, als der 66-Jährige an der Einmündung der Pestalozzistraße in die Hauptstraße abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, wie die Polizei mitteilt.

Durch die Kollision stürzte der 22-Jährige und zog sich leichte Verletzungen am Fuß zu. Er wurde vorsorglich vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, heißt es im Polizeibericht.

Im Rahmen der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Autofahrer Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwas über 0,35 Promille. Dem 66-Jährigen wurde daraufhin in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein zunächst einbehalten. Der Autofahrer muss mit einer Anzeige rechnen.

An den beiden am Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 2000 Euro.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen