22. Spieleland-Saison erlebt eine Premiere

Lesedauer: 2 Min
 Mitarbeiter der Firma Reisch bringen das befahrbare Trampolin auf Position. Ab Samstag lässt es sich im Spieleland auf dem neue
Mitarbeiter der Firma Reisch bringen das befahrbare Trampolin auf Position. Ab Samstag lässt es sich im Spieleland auf dem neuen Inklusions-Spielplatz nutzen. (Foto: roland weiss)

Das Ravensburger Spieleland öffnet am Samstag, 13. April, seine Pforten für die Saison 2019 – zugleich die 22. in dem Freizeitpark in Liebenau. Fünf Neuheiten sind es, die dann auf die Besucher warten – angefangen von der „Activity World“, die im Norden des Areals einen Teil der Eventwiese in Beschlag nimmt. Angelehnt ist sie ans Brettspiel „Die Maulwurf Company“ und wartet mit einem Sandparcours, Trampolinen, Kletterberg, Slackline und einem Sandspielplatz auf.

Als Premiere in einem deutschen Freizeitpark darf der Radio 7 Drachenkinder gGmbH-Spielplatz gelten. Den Inklusions-Spielplatz nutzen Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam. So wird den kleinen Besuchern mit eingeschränkten motorischen Fähigkeiten beispielsweise mit dem befahrbaren Trampolin vermittelt, wie es sich auf einer federnden Matte anfühlt.

Auf Filmfreunde kommen zwei neue Angebote zu: Als Leinwand-Abenteuer wird im 4-D-Action-Kino „Pinocchio“ angekündigt.

Zudem lässt sich im Mauskino „Bigfoot Junior“ erleben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen