Jetzt rollt der Verkehr: Bahnunterführung in Neufrach eingeweiht

Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Allerlei Prominenz ist da: Unter anderem Landrat Lothar Wölfle (rechts im Bild).
Schwäbische Zeitung

Ein wahres Volksfest ist die Einweihung der Bahnunterführung in Neufrach am Mittwochabend gewesen. Hunderte Salemer strömten zu dem Großereignis.

Ein wahres Volksfest ist die Einweihung der Bahnunterführung in Neufrach am Mittwochabend gewesen. Hunderte Salemer strömten zu dem Großereignis. Mit offiziellen Grußworten, den Klängen des Musikvereins Neufrach und Freibier wurde das Ereignis gefeiert. Die Salemertalkutscher machten dann die erste Fahrt durch die Unterführung. SZ-Redakteur Daniel Drescher war mit der Kamera dabei.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Hier finden Sie freie Impftermine in der Region

Die Zwangspause ist vorbei: Wochenlang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zu Jahresbeginn Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Der Erfolg war groß. Doch als die Schere zwischen den wenigen Impfstoff-Lieferungen und der starken Nachfrage nach Terminen immer größer wurde, musste der Service für einige Wochen eingestellt werden.

Das ist jetzt vorbei, die Impftermin-Ampel ist wieder da. Sie zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt.

Der „Neuzugang“ wurde direkt neben der B 10 an der Autobahnausfahrt Ulm-West in Fahrtrichtung Ulm abgestellt. Dort ist die Gesch

Blitzermarathon: Hier müssen Autofahrer am Mittwoch aufpassen

An diesem Mittwoch findet wieder ein europaweiter Blitzermarathon statt, der nicht nur der Geschwindigkeitskontrolle dienen, sondern auch auf die Gefahren des Rasens aufmerksam machen soll. Die Polizei Ulm hat dazu pünktlich am Dienstag ihren ersten Blitzeranhänger in Betrieb genommen.

Zurückhaltung in Baden-Württemberg Die Geschwindigkeitsüberwachung ist diese Woche bei den europäischen Polizeibehörden ein Schwerpunktthema, Höhepunkt ist am Mittwoch der „Blitzermarathon“.

Schon wieder ist ein Geschäftsführerposten bei der Oberschwabenklinik vakant.

Was ist da los an der Oberschwabenklinik? OSK trennt sich von Geschäftsführerin

Was ist da los an der Oberschwabenklinik? Nach gerade mal zehn Wochen ist die neue Geschäftsführerin, Petra Hohmann, schon wieder weg.

Nach SZ-Informationen passte es nicht in der Zusammenarbeit zwischen ihr und dem gleichberechtigten Geschäftsführer Oliver Adolph. Der Aufsichtsrat zog nun offenbar die Konsequenzen und trennte sich in beiderseitigem Einvernehmen von der 51-jährigen Rheinländerin.

Hoffnung auf Neubeginn Dabei hatte man bei der OSK eigentlich Hoffnung geschöpft, dass die jahrelangen Querelen in der ...