Einfamilienhaus in Markdorf brennt - Feuerwehr mit mehr als 50 Leuten im Einsatz

Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
In der Nacht auf Freitag hat es in der Oberen Gallusstraße Markdorf gebrannt. (Foto: Freiw. Feuerwehr Markdorf)
Schwäbische.de

Die Nachbarn des Gebäudes mussten zur Sicherheit aus ihren Häusern. Die Polizei schätzt den Schaden auf 350.000 Euro.

Markdorf

Bei deren Eintreffen stand laut Polizei ein Einfamilienhaus, sowie ein nebenstehender Wohnwagen im Vollbrand. Das Gebäude war nicht bewohnt. Zu ihrer Sicherheit mussten allerdings die direkten Nachbarn ihre Häuser für die Zeit der Brandbekämpfung verlassen.

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.