Randalierer muss in Psychiatrie

Lesedauer: 1 Min
 Der 31-Jährige bespuckt die Polizeibeamten.
Der 31-Jährige bespuckt die Polizeibeamten. (Foto: imago stock&people)
Schwäbische Zeitung

Mehrere Anrufe sind am Donnerstag gegen 19.30 Uhr bei der Polizei wegen eines alkoholisierten Mannes eingegangen, der in der Talstraße randalierte. Der 31-Jährige hatte zunächst aufgrund seiner Alkoholisierung seinen Rucksack verloren und deswegen den Verkehr angehalten. Als ihm eine Passantin helfen wollte, wurde der Mann aggressiv. Bevor eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Überlingen eintraf, schrie der 31-Jährige herum, warf Flaschen umher und torkelte vor Autos. Die Beamten wurden von dem psychisch auffälligen Mann sofort bespuckt, weshalb sie den 31-Jährigen überwältigten und ihm eine Spuckhaube aufsetzten. Anschließend brachten sie ihn zur Dienststelle, wo er von einem Arzt in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wurde.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen