Problembär: Brunnenfigur wird saniert

Lesedauer: 3 Min
Wird saniert: Die Brunnenfigur auf dem Bärenbrunnen.
Wird saniert: Die Brunnenfigur auf dem Bärenbrunnen. (Foto: sto)
Schwäbische Zeitung

Dem verwitterten und in die Jahre gekommenen Bären am Bermatinger Bärenbrunnen wird auf den Pelz gerückt. Restaurator Stefan Bussmann hat zusammen mit einem Mitarbeiter am Dienstag die Symbolfigur der Bermatinger Bärenzunft abmontiert. „Das ist ein hartnäckiger Bär“, sagt Bussmann, als die beiden versuchen, die Figur vom Sockel zu heben. Mit einem Hilti-Meißel lösen sie das Fundament. Eisenteile, die den Bär fixieren, müssen sie mit einer Flex trennen.

Das aus Zementstein gefertigte Tier hat der Bermatinger Künstler Erich Kaiser geschaffen. Seit einigen Jahren (verun)ziert er den Brunnen an der Grundschule. Er hat an mehreren Stellen Risse und Farbabblätterungen. Sowohl der Narrenverein als auch die Gemeinde suchten schon länger nach einem Restaurator, der ihn fachgerecht wieder in seinen ursprünglichen Zustand versetzt. In Radolfzell ist man jetzt mit der Firma Bussmann fündig geworden. Im Haushalt 2010 sind 15 000 Euro für seine Renovierung eingestellt.

Bussmann rechnet mit einer guten Woche Arbeit an der Figur. „Der Bär bleibt in unserem Atelier, bis der Brunnen neu gestaltet ist“, sagt er. Die Gemeinde wird das Brunnenbecken verkleinern und neu gestalten.

Der Bär hat über Jahre die Schüler der Grundschule im Sommer erfreut, als er Wasser speite und in dem Becken „geplanscht“ wurde. Der Ortsverein der SPD feiert seit über zehn Jahren sein Grillfest an dem idyllischen Platz. Das Wahrzeichen der Bermatinger Bärenzunft entspricht zwar in den Farben nicht ganz dem Häs der Bären, aber der Kopf sieht so aus wie die Masken der Hästräger.

Der Fasnet war der Künstler immer sehr zugetan. Die Narrenzunft freut sich, dass ihre Symbolfigur bald frisch überholt über dem Brunnen erstrahlen wird.

Eine Idee wäre es, am großen Narrenjubiläum 2012 aus dem Bärenbrunnen eventuell einen Bermatinger Tropfen fließen zu lassen. Erich Kaiser hat in Bermatingen übrigens mehrere Kunstwerke geschaffen, die heute als Wahrzeichen der Linzgaugemeinde fungieren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen