Ohne Führerschein: 16-Jähriger legt Auto aufs Dach

Lesedauer: 2 Min
 Ein Unfall auf der L 205 ereignete sich am Sonntagmorgen.
Ein Unfall auf der L 205 ereignete sich am Sonntagmorgen. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Auf der L 205 zwischen Markdorf und Bermatingen ist laut Polizeibericht am Sonntag gegen 1.25 Uhr ein Auto von der Fahrbahn abgekommen. Es schleuderte anschließend gegen eine Böschung. An dem Auto, das schließlich auf dem Fahrzeugdach zum Stillstand kam, entstand laut Polizei Sachschaden in Höhe von rund 20 000 Euro.

Eine 16-jährige Mitfahrerin wurde dabei leicht verletzt und von dem alarmierten Rettungsdienst in eine Klinik transportiert. Der Fahrzeuglenker und zwei weitere Fahrzeuginsassen entfernten sich von der Unfallstelle und es war laut Polizei nicht auszuschließen, dass sich die Fahrzeuginsassen aufgrund erlittener Verletzungen in einer hilflosen Lage befanden.

Eingeleitet Suchmaßnahmen des Rettungsdienstes und der Polizei seien zunächst erfolglos verlaufen. Als verantwortlicher Fahrzeugführer konnte ein 16-jähriger Jugendlicher, welcher nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist, ermittelt werden, schreibt die Polizei weiter. Der 16-jährige Fahrzeuglenker und ein 16-jähriger Fahrzeuginsasse wurden leicht verletzt. Ein weiterer Mitfahrer blieb demnach aber unverletzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen