Markdorfer IT-Spezialisten richten Coworking-Bereich für Jungunternehmer ein

Lesedauer: 6 Min
Kevin Johnson und Alexander Wehle (von links) zeigen den neuen Coworking-Bereich, den sie in ihrer Firma eingerichtet haben. Im
Kevin Johnson und Alexander Wehle (von links) zeigen den neuen Coworking-Bereich, den sie in ihrer Firma eingerichtet haben. Im Hintergrund ist die Lounge und der Tischkicker zu sehen, über den sich Lucie Fieber von Markdorf Marketing besonders freut. (Foto: bbb)

Wehrle&Johnson

Alexander Wehrle und Kevin Johnson haben ihre Firma Wehrle&Johnson 2006 in Friedrichshafen gegründet. Anfangs arbeiteten sie im Kinderzimmer von Alexander Wehrle, später hatten sie Räume, die von der Wirtschaftsförderung zur Verfügung gestellt wurden. Nach zwei Umzügen landeten sie 2013 in Markdorf in den ehemaligen Räumen von Schwimmbad Frey in der Rudolf-Diesel-Straße. Wehrle&Johnson ist auf Softwareentwicklung und Digitalisierung spezialisiert. Das Unternehmen entwickelt Software für die Industrie, zum Beispiel im Bereich Luft- und Raumfahrt oder Automotive. Die Firma entwickelt auch eigene Produkte, derzeit etwa einen Produktkonfigurator der für die Konfiguration einer Landmaschine genauso eingesetzt werden könnte wie bei der Zusammenstellung einer Pizza. Wehrle&Johnson haben 20 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen beispielsweise Airbus, Liebherr, Tegos und Rohwedder.

Informationen im Internet: www.wehrle-johnson.de, www.codesk-markdorf.de

Die Firma Wehrle&Johnson richtet sich mit ihrem neuen Angebot an Freiberufler und Startups. Die IT-Spezialisten wollen in Markdorf einen Raum zum Austauschen und Netzwerken bieten.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Wehrle&Johnson

Alexander Wehrle und Kevin Johnson haben ihre Firma Wehrle&Johnson 2006 in Friedrichshafen gegründet. Anfangs arbeiteten sie im Kinderzimmer von Alexander Wehrle, später hatten sie Räume, die von der Wirtschaftsförderung zur Verfügung gestellt wurden. Nach zwei Umzügen landeten sie 2013 in Markdorf in den ehemaligen Räumen von Schwimmbad Frey in der Rudolf-Diesel-Straße. Wehrle&Johnson ist auf Softwareentwicklung und Digitalisierung spezialisiert. Das Unternehmen entwickelt Software für die Industrie, zum Beispiel im Bereich Luft- und Raumfahrt oder Automotive. Die Firma entwickelt auch eigene Produkte, derzeit etwa einen Produktkonfigurator der für die Konfiguration einer Landmaschine genauso eingesetzt werden könnte wie bei der Zusammenstellung einer Pizza. Wehrle&Johnson haben 20 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen beispielsweise Airbus, Liebherr, Tegos und Rohwedder.

Informationen im Internet: www.wehrle-johnson.de, www.codesk-markdorf.de

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen