Markdorf: Blaue Zone gilt jetzt

Lesedauer: 2 Min

Markdorf hat jetzt eine blaue Zone. Auf den ausgeschilderten Flächen in der Innenstadt gilt montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 13 Uhr eine Höchstparkdauer von zwei Stunden.

Das Parken ist weiterhin kostenlos, es muss aber eine Parkscheibe verwendet werden. Dadurch will die Stadt Dauerparker verdrängen und zusätzlichen Parkraum für Kunden von Einzelhandel und Dienstleistern schaffen. „Dieses Verkehrskonzept schafft optimale Voraussetzungen, entspannt parken und einkaufen zu können. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer, die neue Regelung zu beachten“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung. Diejenigen, die länger als zwei Stunden parken müssen, sollten die Dauerparkmöglichkeiten außerhalb der blauen Zone nutzen.

Die Parkscheibe muss auf den Strich der halben Stunde eingestellt werden, die dem Zeitpunkt des Anhaltens folgt. Wer sein Fahrzeug um 9.40 Uhr abstellt, dreht sie auf 10 Uhr und darf bis 12 Uhr parken. Wenn die Parkscheibe falsch eingestellt oder nicht gut sichtbar ausgelegt wird, droht ein Verwarnungsgeld von zehn Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen