Mann raubt Samuraischwert

Lesedauer: 2 Min
 Ein 18-Jähriger hat in Markdorf ein Samuraischwert gestohlen und damit die ihn verfolgende Verkäuferin bedroht.
Ein 18-Jähriger hat in Markdorf ein Samuraischwert gestohlen und damit die ihn verfolgende Verkäuferin bedroht. (Foto: Symbolbild/Colourbox)
Schwäbische Zeitung

Ein 18-Jähriger hat am Montag kurz nach 15.30 Uhr in einem Geschäft in der Ravensburger Straße ein Samuraischwert gestohlen. Der Mann soll sich wohl in einer psychischen Ausnahmesituation befunden haben, berichtet die Polizei.

Nachdem der junge Mann das Schwert an sich genommen und den Laden verlassen hatte, wurde er von einer Angestellten zunächst verfolgt. Als er dies bemerkte, hob der Mann das Schwert in einiger Entfernung zu der Frau drohend in die Höhe und zog die ungeschliffene Klinge ein Stück aus der Schwertscheide. Daraufhin stoppte die Angestellte die weitere Verfolgung und rief die Polizei.

Nach der anschließenden Fahndung nahmen Beamte den bei der Polizei nicht unbekannten 18-Jährigen im Stadtgebiet fest. Neben dem Schwert hatte der Tatverdächtige auch ein Messer dabei, das er aber nicht einsetzte. Aufgrund des Gesundheitszustandes des jungen Mannes wurde er schließlich von der Polizei in eine Fachklinik gebracht.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen