Geklautes Handy wird geortet

Lesedauer: 1 Min
Ein Blaulicht
Die Ermittlungen gegen den Handydieb dauern an. (Foto: Marcus Fährer)
Schwäbische Zeitung

Am Mittag des 19. Juni ist einem 21-jährigen Reisenden im Zug zwischen Markdorf und Salem das Smartphone gestohlen worden. Der Mann erstattete bei der Bundespolizei in Friedrichshafen Anzeige. Die Bundespolizei veranlasste eine Auswertung der Videoüberwachung des Zuges. Dem Geschädigten gelang es zudem, das Handy mittels dessen Technik in einer Wohnung im Bodenseekreis zu orten. Die Staatsanwaltschaft Konstanz veranlasste daraufhin eine Wohnungsdurchsuchung an der Ortungsadresse. Nach Öffnung der Wohnung wurde das gestohlene Handy im Wert von knapp 1500 Euro aufgefunden und beschlagnahmt. In der Wohnung konnten allerdings keine Personen angetroffen werden. Die Ermittlungen dauern an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen