Firmen öffnen am Tag der Wirtschaft ihre Türen

Lesedauer: 4 Min
Beim Tag der Wirtschaft öffnen viele Betriebe (hier ein Archivbild von einem Rundgang bei der Firma Wagner vom Tag der Wirtschaf
Beim Tag der Wirtschaft öffnen viele Betriebe (hier ein Archivbild von einem Rundgang bei der Firma Wagner vom Tag der Wirtschaft 2017) wieder ihre Türen. (Foto: msp)
Brigitte Walters

Attraktive Betriebsbesichtigungen und verschiedene Präsentationen haben die 22 teilnehmenden Unternehmen für den Tag der Wirtschaft am Samstag, 12. Oktober, von 11 bis 18 Uhr, im Gewerbegebiet Riedwiesen vorbereitet. Sie geben einen Einblick, wie erfolgreich sie am Standort Markdorf sind, welche innovativen Produkte und Dienstleistungen sie für ihre Kunden vorhalten und welche attraktiven Arbeits- und Ausbildungsplätze sie bieten.

Zwischen Ravensburger und Zeppelinstraße wird den Besuchern ein buntes, abwechslungsreiches Programm geboten. So gibt es die Möglichkeit zu einer Betriebsbesichtigung bei Borg Warner, einem Unternehmen das weltweit Nutzfahrzeuge mit Lüftern und Lüfterkupplungen ausstattet. Ebenso mit der Fahrzeugtechnik befasst sich das Unternehmen Continental, dort geht es um elektronische Neuentwicklungen im Bereich Komfort und Sicherheit für Autos. Die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen können die Besucher bei der Firma SAP kennenlernen. Zudem kann ein Roboter beobachtet werden, der Gemüse selbstständig sähen und ernten kann.

Die neuesten Fahrzeug-Modelle sind in den Autohäusern Wildi, Messmer und Sehner zu bewundern. Wer neu bauen oder sein Haus sanieren will, für den gibt es eine Fülle von Informationen im Malerbetrieb Schley, bei Losch Haustechnik, bei Sauter Baustoffe, bei der Firma Bartels, bei Koners Bauelemente, dort in Verbindung mit der TGA-Bodensee, die über neue innovative Haustechnik im Bereich Heizung, Fenster und Sanitär informiert. Moderne Laser-Technik steht bei Trotec Laser Automation im Mittelpunkt, um Elektrotechnik und Apparatebau dreht es sich bei der Firma Schaudt, Roboter-Vorführungen gibt es bei Eftec Engineering zu sehen, Schredder-Anlagen stehen bei Intimus International im Mittelpunkt.

Informationen zu Neuheiten im Bereich der Pflege- und Rehatechnik präsentiert das Sanitätshaus Kley, um den Strom dreht sich alles bei Netze BW, der Info-Stand ist bei der Firma Schaudt zu finden. Zum Thema E-Mobilität informiert das Stadtwerk am See bei der Firma Eftec. Ebenso öffnet die Toolbox Bodensee ihre Tür, hier gibt es Quadrocopter-Vorführungen und Informationen dazu. Die Volksbank Markdorf präsentiert sich ebenfalls bei der Firma Schaudt. Besichtigungen machen hungrig, deshalb gibt es auch die Möglichkeit zu einer Restaurantführung bei McDonald’s. Auch bei einem Großteil der Firmen wird es eine Bewirtung geben. Ebenso wie ein umfangreiches Kinderprogramm. Zudem wird es ein musikalisch. Wem der Weg zwischen den einzelnen Firmen oder vom Parkplatz zu weit ist, kann den goldenen Shuttle-Bus nutzen, die Haltestellen sind ausgeschildert. Am Samstag können auch die Firmenparkplätze bei Weber, Knobloch, Schobloch, Wochner und Kendrion genutzt werden.

Die Firmen wollen an diesen Tag nicht nur ihre Angebote und Produkte präsentierten, erklärt Lucie Fieber von Markdorf Marketing. Gleichzeitig wollen sie auch vermitteln, welche attraktiven Arbeits- und Ausbildungsplätze sie bieten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen