Senioren kriegen zahlreich Besuch

Lesedauer: 2 Min
Viele informative und gute Gespräche stehen neben dem traditionellen Mittagessen im Mittelpunkt des Tags der offenen Tür in der
Viele informative und gute Gespräche stehen neben dem traditionellen Mittagessen im Mittelpunkt des Tags der offenen Tür in der SBS Langenargen. (Foto: ANDY HEINRICH)

Beim Tag der offenen Tür der Senioren-Begegnungsstätte (SBS) Langenargen am Sonntag haben sich die Verantwortlichen über ein volles Haus freuen dürfen: „Viele Neubürger aber auch Einheimische haben den Tag genutzt um uns zu besuchen und sich über die Einrichtung zu informieren. Wir durften einen unterhaltsamen vor allem aber informativen Nachmittag mit unseren Besuchern erleben“, freuten sich Reinhold Terwart und Rüdiger Nickel vom geschäftsführenden Beirat.

Ziel und Zweck der Veranstaltung war es laut Rüdiger Nickel, den Neubürgern im Seniorenalter, die in den vergangenen zwei Jahren in Langenargen eine neue Heimat gefunden haben, die Aktivitäten der SBS näher zu bringen und vorzustellen. Besonders das Thema Wandern sei unter anderem bei einem leckeren Mittagessen mit anschließendem Kaffee und hausgemachtem Kuchen stark nachgefragt worden. Wie bereits berichtet, bietet die SBS, eine sich selbstverwaltende Gemeinschaft von Bürgern ab dem 60. Lebensjahr, eine breite Palette an Freizeitgestaltung.

Nickel sah den Erfolg am Sonntag auch darin, dass man im Vorfeld die Zielgruppe persönlich über die Gemeinde angeschrieben und eingeladen habe: „In der SBS finden Menschen zueinander. Ob Fremdsprachen, musische Aktivitäten, Sport, soziales Engagement oder auch kulturelle Tätigkeitsfelder: Die Senioren-Begegnungsstätte bieten für jeden etwas. Die Generation 60 plus ist aktiver denn je“, betonte Nickel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen