Langenargener Eisstockschützen treffen zielsicher

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Eine ganz starke Vorstellung haben die Langenargener Eisstockschützen beim Bundesliga Zielwettwerb im Stuttgarter Eisstadion gezeigt. Dabei zeigten nicht nur die ESC Damen und Herren ihre Klasse, auch die Jugend wusste mit zwei Titeln zu überzeugen.

Der Zielwettbewerb ist ein Einzelwettbewerb bei dem jeder Spieler für sich in den Kategorien Massen, Schießen und Kombination mit Präzisionsschüben Punkte sammeln muss. Im Herren-Wettbewerb schafften es hier gleich vier Spieler in die Top Ten. Sportwart Raffael Tomasi lieferte eine ganz starke Vorstellung ab und holte mit 603 Punkten (144+165+134+160) die Silbermedaille hinter dem Stuttgarter Daniel Butterweck (648 P.)

Christian Späthe vom ESC verpasste mit seinen 510 Punkten zwar die Medaillenränge, aber mit Platz vier gelang ihm gerade noch der Sprung ins Auswahlteam der Region Südwest das bei den kommenden deutschen Meisterschaften gegen die anderen Regionen antreten wird. Auch Joe Beck (Rang sieben) und Roland Götze (Rang acht) freuten sich über ihre Platzierungen, denn die besten acht Herren sind für das Einzelzielschießen der Deutschen Meisterschaft Ende Januar berechtigt.

Bei den Damen überraschte einmal mehr Monika Bucher. Mit ihren 379 Punkten und Rang vier sicherte auch sie sich den letzten Platz im Auswahlteam Südwest und ist damit ebenfalls im Team- und Einzelzielschießen bei der DM in Waldkirchen am 25. und 26. Januar mit dabei. Buzzy Göppinger verpasste mit Rang fünf die Quali knapp.

Bei den Junioren U23 ließ Christian Späthe seiner Konkurrenz keine Chance und gewann diesen Wettbewerb mit 286 Punkten (157+129) mit deutlichem Vorsprung. In der U16 gelang der Langenargener Nachwuchsschützin Belana Matzke eine gewaltige Überraschung: Gleich bei ihrer ersten Landesmeisterschaft gewann sie beide Durchgänge souverän, knackte als einzige Spielerin die 200er Marke (115+96) und belohnte sich dadurch verdient mit der Goldmedaille. Cassiopeia Lux durfte sich noch über Rang elf freuen.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen