Für einen guten Zweck

 Spende für die Sozialstation, von links: Jürgen Mezger (Kassier) Eliza Weiß (Leiterin Sozialstation) Dieter Sattler (Beisitzer)
Spende für die Sozialstation, von links: Jürgen Mezger (Kassier) Eliza Weiß (Leiterin Sozialstation) Dieter Sattler (Beisitzer) Lucia Maier (Pflegedienstleitung) und Ludwig Tichostup. (Foto: Dieter Lamm)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Bereits zum vierten Mal durfte sich die Sozialstation in Langenargen freuen, einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro in Empfang zu nehmen. Trotz fehlender Einnahmen aus zwei Uferfest-Saisons lassen es sich die Kameraden des Vereins nicht nehmen, einen kleinen Betrag aus ihrem Budget einem guten Zweck zukommen zu lassen.

Auch dieses Mal wird das Geld gerne, hauptsächlich für die Palliativpflege und diverse Hilfsmittel, angenommen, so die Leiterin der Sozialstation Eliza Weiß. Außerdem wissen sie es sehr zu schätzen, da es die erste Spende seit Beginn der Corona-Krise Anfang 2020 sei, welche sie erhalten haben. Sie drückte hiermit nochmals ihren herzlichen Dank an den Verein aus.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen