Stephan Hippe bringt Werke von Jacques Brel auf die Bühne des Münzhofs.
Stephan Hippe bringt Werke von Jacques Brel auf die Bühne des Münzhofs. (Foto: stephan hippe)
Schwäbische Zeitung

Stephan Hippe präsentiert am Mittwoch, 7. August, im Langenargener Münzhof das Biographical „Jacques Brel une vie XL“. Er nimmt die Besucher an dem Abend mit auf eine Reise in das Paris von 1966, die goldene Zeit des Chansons, schreibt der Veranstalter in einer Pressemitteilung. Hippe skizziert im ersten Teil seines Soloabends mit Liedern, Filmen und Bildern die wichtigsten Stationen der Karriere von Jacques Brel. Im zweiten Teil präsentiert er das Abschiedskonzert von Jacques Brel aus dem Pariser Olympia – erstmals in deutscher Sprache, wie es weiter heißt. Begleitet wird Stephan Hippe dabei von dem Pianisten Holger Kirleis, mit dem er schon vor über 25 Jahren sein Debüt bestritt, und von aufwendig produzierten authentischen Orchester-Zuspielungen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen