50 Jahre lang mit angepackt

Lesedauer: 2 Min
„Eine Ära geht zu Ende“: Peter Wiggermann bedankt sich für 50 Jahre im Dienst für Gott und die Menschen bei Eugen Biberger und s
„Eine Ära geht zu Ende“: Peter Wiggermann bedankt sich für 50 Jahre im Dienst für Gott und die Menschen bei Eugen Biberger und seiner Frau Rita. (Foto: pr)
Schwäbische Zeitung

Es kommt nicht oft vor, dass jemand ein goldenes Dienstjubiläum feiern kann: Eugen Biberger aus Langenargen-Oberdorf war seit 1970 Kirchenpfleger. In dieser Zeit hat er sich nicht nur um die Finanzen der Kirche und die Verwaltung des Kindergartens gekümmert. Er war da, wann immer Not am Mann war, packte an, begleitete die Renovierungen von Kirche, Pfarrhaus, Pfarrstadel und Kindergarten und war in dieser Zeit verschiedenen Pfarrern ein wichtiger Ansprechpartner und Kümmerer vor Ort.

Eugen Biberger saß aber nicht nur am Schreibtisch, schreibt das katholischen Dekanat. Er beteiligte sich rege am Gemeindeleben, sang im Kirchenchor, übernahm Lektoren- und Kommunionhelferdienst und sprang ein, wenn ein Aushilfsmesner nötig war. Er repräsentierte „Kirche am Ort“, eine Anlaufstelle für Menschen, die ein offenes Ohr oder einen guten Rat suchten. Jetzt verabschiedet sich Eugen Biberger in den wohlverdienten Ruhestand. „Mit ihm geht eine Ära zu Ende“, sagte Peter Wiggermann, der Vorsitzende des Kirchengemeinderats und bedankte sich im Namen der Gemeinde für fünf Jahrzehnte treue Dienste.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade