28-Jähriger schlägt bei Streit zu

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 28-Jährigen, der in der Nacht zum Montag gegen 3.30 Uhr in der Ortsstraße in Langenargen-Oberdorf mit einem 20-Jährigen in Streit geraten ist und dann auf ihn eingeschlagen hat.

Durch das Eingreifen von Zeugen konnte der Tatverdächtige von seinem Opfer abgebracht werden, berichtet die Polizei. Der 28-Jährige, der sich auch gegenüber den Polizeibeamten äußerst provokant verhielt und deren Anweisungen nicht befolgen wollte, erhielt einen Platzverweis. Die polizeilichen Ermittlungen zum Hergang des handfesten Streits zwischen den beiden alkoholisierten Männern dauern an.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen