Verkehrsminister übergibt Bürgerbus

Lesedauer: 2 Min
Macht mobil: Am Mittwoch erhält der Verein Bürgerbus sein neues Gefährt.
Macht mobil: Am Mittwoch erhält der Verein Bürgerbus sein neues Gefährt. (Foto: Gemeinde)
Schwäbische Zeitung

Bürgermeister Daniel Enzensperger übergibt am Mittwoch um 14 Uhr auf dem Rathausplatz mit Verkehrsminister Winfried Hermann einen neuen Bus an den Verein Bürgerbus. Laut Pressemitteilung wird zuvor Pfarrer Martin Rist das Gefährt. Die Bevölkerung ist dazu eingeladen.

Der Bürgerbus, behindertengerecht mit einem Rolltstuhllift ausgestattet, ist eine Einrichtung der Gemeinde Kressbronn und wird vom Bürgerbus-Verein organisiert, heißt es. Ohne das Engagement einiger Bürger wäre die Idee nicht möglich, denn sie fahren Bürger ehrenamtlich durch den Ort und das Hinterland.

Ziel der Einrichtung ist es, insbesondere eingeschränkten Menschen einen Teil ihrer Mobilität zurückzugeben und auch das Hinterland der Gemeinde besser an die Ortsmitte anzubinden. Dadurch werden der Mitteilung zufolge all die Menschen entlastet, die bisher Familienangehörige oder jemanden aus der Nachbarschaft zum Beispiel zum Arzt fahren mussten. Aber auch Schüler und Gäste der Gemeinde könnten den Bus nutzen. Fachlich unterstützt wird das Projekt „Bürgerbus“ vom Verkehrsverbund Bodo.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen