Turner vom See genießen Weinheim

Lesedauer: 3 Min

Die TVK-Delegation beim Landesturnfest in Weinheim.
Die TVK-Delegation beim Landesturnfest in Weinheim. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Die gemütliche Zweiburgenstadt in Weinheim an der Bergstraße ist kürzlich beim Landesturnfest des Badischen und Schwäbischen Turnerbundes„auf dem Kopf“ gestanden. Fünf Tage lang sorgten laut Pressemitteilung packende Wettkämpfe, hochkarätige Gala-Shows und zahlreiche Mitmachaktionen viel Spaß und gute Stimmung bei den teilnehmenden Turnern. Mit dabei war eine Gruppe der Turnabteilung des TV Kressbronn.

Diese reiste vollbepackt an die Bergstraße. Nachdem die Unterkunft bezogen war, erkundete die TVK-Turngruppe die Altstadt und das Turnfestzentrum, welches nur anfänglich etwas verschlafen wirkte. Abends unterhielt eine Liveband mit Musik. Parallel dazu besuchte ein Teil der Kressbronner Delegation die atemberaubende, schweißtreibende Turngala.

Nach einer kurzen Nacht ging es für sämtliche Teilnehmer gemeinsam von Halle zu Halle, um all die Übungen an den verschiedenen Geräten zu turnen. Auch wurde das Stadion zu den Disziplinen der Leichtathletik aufgesucht. Hierbei konnte man sich gegenseitig unterstützen und anspornen. Der erfolgreiche Wahlwettkampftag wurde am Abend beim gemeinsamen Turnfestmahl gefeiert.

Beim anschließend aufgesuchten Turnfestabend im Weinheimer Stadion wurde zu einem bunten Hit-Mix getanzt, während zeitgleich in der Altstadt von einigen die sommerliche Abendstimmung genossen wurde.

Nach einer erneut kurzen Nacht feuerten die beiden TVK-Athleten Dieter Hirlinger und Udo Völz bei ihrem zweiten Wettkampf anlässlich der Seniorenmeisterschaften an. Hier war zu sehen, dass Turnen bis ins hohe Alter fit hält und Spaß macht, vor allem wenn man die Kameraden alljährlich bei den Wettkämpfen trifft. Hirlinger kam mit lediglich einer Zehntelsekunde Rückstand auf den zweiten Platz in seiner Altersklasse, Völz erreichte den vierten Rang.

Das Ende des Turnfests war der traditionelle Festumzug durch die Stadt mit den Turnfestteilnehmern und Fahnenträgern. In der Altstadt von Weinheim gab es noch etliche Aufführungen zu bestaunen, bevor die Kressbronner die lange Heimreise per Zug zurück an den Bodensee antraten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen