Tanzmädels feiern Zehnjähriges mit Benefizabend

Lesedauer: 4 Min
„Bewegen, Begeistern, Begegnen“: Das Tanzprojekt verspricht für den 30. März in der Kressbronner Festhalle ein Abend voll Tanz u
„Bewegen, Begeistern, Begegnen“: Das Tanzprojekt verspricht für den 30. März in der Kressbronner Festhalle ein Abend voll Tanz und Lebensfreude. (Foto: Tanzprojekt)
Schwäbische Zeitung

Dienstagabend. Musik dringt aus dem evangelischen Gemeindehaus Kressbronn. Darin befinden sich die etwa 25 Mädchen des Tanzprojekts, die mit ihrer Trainerin Susanne Hartrampf fleißig an verschiedenen Tänzen arbeiten. Es wird gelacht, geschwitzt, ausprobiert, verworfen, neu überlegt, weiter trainiert und geübt, geübt, geübt. Schließlich steht am 30. März das zehnjährige Bestehen der Gruppe an, das mit einem Benefizabend in der Festhalle gefeiert werden soll.

Seit Februar 2009 gibt es das Tanzprojekt der evangelischen Kirchengemeinde Kressbronn. Mit neun Mädchen zwischen 10 und 13 Jahren fing Susanne Hartrampf damals bei den Grundlagen an. Schritt für Schritt erarbeitete sich die Gruppe ihr Können. Drehungen, Sprünge, Schritte, Koordination und Beweglichkeit – um all das zu erreichen, brauchte es viel Einsatz und Durchhaltevermögen. Auch der Wille, sich von Schwierigkeiten und Rückschlägen nicht unterkriegen zu lassen, war notwendig, heißt es in einer Pressemitteilung der Gruppe.

Doch der Einsatz die vielen Jahre über hat sich gelohnt: Es entstanden nicht nur eine Gruppe mit hohem tänzerischem Niveau und drei bunte und begeisternde Benefizabende zugunsten des Aidswaisen-Projekts „Neema ya mungu“ in Kenia, sondern auch tiefe Freundschaften und ein großer Zusammenhalt innerhalb der Gruppe. Die Freude über die zehn gemeinsamen Jahre möchte das Tanzprojekt nicht für sich behalten, sondern weitergeben und teilen. Ein Abend voll Tanz und Lebensfreude, zum Bewegen, Begeistern und Begegnen. Ein Abend, gefüllt mit einem bunten und erfrischenden Programm, mit vielen verschiedenen Tänzen, abwechslungsreicher Musik und tollen Kostümen, verspricht die Gruppe schon jetzt. Es soll wieder ein Abend werden, bei dem das Publikum sich mitreißen und begeistern lassen kann. Etwas Besonderes wird dabei der Auftritt der „Kleinen“ sein, wie Susanne Hartrampf ihre Nachwuchsgruppe nennt. Die jungen Nachwuchs-Mädels sind jetzt schon voll dabei und trainieren seit dem vergangenen Frühjahr fleißig mit. Am Jubiläumsabend dürfen auch sie zeigen, was sie schon alles können. Der vierte Tanzabend des Tanzprojekts unter dem Motto „Bewegen, Begeistern, Begegnen – ein Abend voll Tanz und Lebensfreude“ findet anlässlich des zehnjährigen Jubiläums am 30. März in der Kressbronner Festhalle statt. Der Erlös soll auch dieses Mal wieder den Aidswaisen in Kenia zugute kommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen