Startschuss für ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot

Lesedauer: 3 Min
Startschuss für ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot
Startschuss für ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Die Veranstaltungen:

27. Mai, 14 Uhr: Sonntagsführung; anschließend Kuchen, Kaffee, Getränke

30. Mai, 14.30 Uhr: Kinderprogramm „Auf dem Bauernhof früher und heute“ (Anmeldung bei Tourist-Info 07543 / 966 50)

17 Uhr Kindertheater in der Scheuer: faro-Theater spielt „Der Froschkönig“

1. Juni bis 31. August, 17 Uhr: Führungen jeden Dienstag

17. Juni, 10 bis 17 Uhr: Kressbronner Gartentour

22. Juni, 19.30 Uhr: Vortrag Hildegard Stengel „Bäuerliches Leben der Dogons in Mali“

1. bis 31. Juli: Ausstellung „Das vergisst man gar nicht“, Erster Weltkrieg in Hemigkofen/Nonnenbach. Öffnungszeiten: Jeden Dienstag, Samstag und Sonntag, 14 bis 17 Uhr

Es hat alles gepasst am ersten Maiwochenende: ein sonniger und warmer Frühlingstag, dazu als Glücksgriff der Gemeinde die von Walter Ruf und seinen Wirtshausmusikanten gekonnt und gut gelaunt gebotene Volksmusik, die mit dem ländlichen Charakter des Denkmals hervorragend harmonierte, der Duft des frisch gebackenen Brotes aus dem Backhaus, traditionelle Blechkuchen und Kaffee vom Wald- und Naturkindergarten-Verein, hofeigener Saft und Most sowie Kressbronner Wein.

Neugierige konnten laut eines Presseberichts hinter Fenster, Türen und Tore des ehemaligen Bauernhofes blicken, Führung auf Führung folgte durch die authentisch erhaltenen Wohnräume, im Bauerngarten strahlten die farbigen Blüten von frühen Pfingstrosen, Enzianehrenpreis, Iris und Taglilien um die Wette. Die Besucher genossen sichtlich die familiäre und zugleich informative Atmosphäre und so wurde allseits der Wunsch nach Wiederholung dieses Jahresauftakts auf dem Hof Milz geäußert, heißt es in dem Bericht. Mit diesem erfreulichen Start möchte der Verein zur Erhaltung der Hofanlage Milz zugleich auf sein nun folgendes Veranstaltungsprogramm aufmerksam machen. Dazu gehören Führungen durch den Hof ebenso wie Kinderprogramm mit Kindertheater, Kressbronner Gartentour und ein Vortrag über die Dogons in Mali. Die Erinnerung an den Ersten Weltkrieg bildet in diesem Jahr einen Schwerpunkt. Vom 1. bis 31. Juli wird auf dem Hof die Ausstellung „Das vergisst man gar nicht. Erster Weltkrieg in Hemigkofen und Nonnenbach“ gezeigt.

Ausführliche Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen von Mai bis September bietet ein Flyer, der in der Tourist-Information im Bahnhof erhältlich ist, ebenso die kostenlose Veröffentlichung „In Kressbronn“ und der Veranstaltungskalender auf der Webseite der Gemeinde Kressbronn unter www.kressbronn.de

Die Veranstaltungen:

27. Mai, 14 Uhr: Sonntagsführung; anschließend Kuchen, Kaffee, Getränke

30. Mai, 14.30 Uhr: Kinderprogramm „Auf dem Bauernhof früher und heute“ (Anmeldung bei Tourist-Info 07543 / 966 50)

17 Uhr Kindertheater in der Scheuer: faro-Theater spielt „Der Froschkönig“

1. Juni bis 31. August, 17 Uhr: Führungen jeden Dienstag

17. Juni, 10 bis 17 Uhr: Kressbronner Gartentour

22. Juni, 19.30 Uhr: Vortrag Hildegard Stengel „Bäuerliches Leben der Dogons in Mali“

1. bis 31. Juli: Ausstellung „Das vergisst man gar nicht“, Erster Weltkrieg in Hemigkofen/Nonnenbach. Öffnungszeiten: Jeden Dienstag, Samstag und Sonntag, 14 bis 17 Uhr

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen