Sportschützen ermitteln ihre Vereinsmeister

Lesedauer: 4 Min
Eine ruhige Hand brauchen die Sportschützen bei der Vereinsmeisterschaft.
Eine ruhige Hand brauchen die Sportschützen bei der Vereinsmeisterschaft. (Foto: Symbol: Thomas Warnack)
Schwäbische Zeitung

Die Schützengilde Kressbronn hat die Sieger der Vereinsmeisterschaft bekannt gegeben. Mit 102 Starts war eine sehr erfolgreiche Teilnahme zu verzeichnen. In 22 verschiedenen Disziplinen ging es darum, den ersten Platz zu erreichen. Hier die Ergebnisse von Disziplinen, die mindestens drei Starts verzeichnen konnten.

In der Disziplin Luftgewehr (10m) gelang es gleich zwei Meisterschützen den ersten Platz zu erreichen, da sie mit jeweils 294 Ringen gleichauf waren. So teilen sich Traugott Habelmann und Erich Ledermann als Vereinsmeister den ersten Platz. Walter Erne kommt mit 282 Ringen auf Platz zwei und Hermann Hofmeister mit 280 Ringen auf Platz drei.

Vereinsmeister der Disziplin Kleinkaliber Gewehr (25m) wurde Erich Ledermann (288 Ringe). Traugott Habelmann erreicht mit 284 Ringen Platz zwei und Norbert Knöpfler mit 279 Ringen Platz drei.

In der Disziplin Luftpistole (10 m) wird Gabriele Hofmeister Vereinsmeisterin (369 Ringe). Platz zwei geht an Lukas Spähn (367 Ringe). Joachim Wiggenhauser sichert sich Platz drei (365 Ringe).

In der Disziplin Sportpistole (25m) geht der erste Platz an Dimitre Parkov (287 Ringe), der zweite Platz an seinen Bruder Marin Parkov (280 Ringe) und der dritte Platz geht an Arkadius Krajewski (271 Ringe).

In der Disziplin Pistole 9mm (25m) ergibt sich folgende Platzierung: Platz eins Marin Parkov (391 Ringe). Platz zwei Arkadius Krajewski und Gabriele Hofmeister (jeweils 366 Ringe).

Vereinmeister der Disziplin Standard Pistole (25m) ist Marin Parkov (542 Ringe). Platz zwei Dimitre Parkov (524 Ringe). Platz drei belegt Gabriele Hofmeister (517 Ringe).

Die Ergebnisse der Disziplin Perkussions-Pistole (25m): Platz eins belegt Peter Spähn (122 Ringe), Platz zwei sichert sich Erich Ledermann (112 Ringe) und Platz drei geht an Peter Schering (96 Ringe).

Ergebnisse Disziplin Perkussions-Revolver (25m). Platz eins belegt Traugott Habelmann (122 Ringe). Platz zwei belegt Peter Spähn (118 Ringe) und Platz drei geht an Armin Halbherr (117 Ringe)

Disziplin Bogen (FITA): Bei den Damen erreicht Margit Schubert Platz eins, Gabriele Hofmeister Platz zwei und Lea Patzelt Platz drei.

Bei den Herren erreicht Andreas Hoppe Platz eins, Bernhard Nieß Platz zwei und Helmut Lorch Platz drei. Aus der Jugend kommt Luca Lorch auf Platz eins, Nico Häfele auf Platz zwei und Niklas Fuchs auf Platz drei.

Disziplin Bogen (3D): Platz eins bei den Damen geht an Margit Schubert und Platz zwei geht an Heike Stock. Platz eins der Herren belegt Andreas Hoppe, Platz 2 Ulrich Reifschläger, Platz 3 Helmut Lorch. Aus der Jugend erreicht Luca Lorch Platz eins. Platz zwei geht an Tim Hoppe und Platz drei an Jan Hoppe.

Disziplin Fallscheibe Revolver, Kaliber .22, offene Visierung, 25m: Platz eins geht an Gabriele Hofmeister, Platz zwei an David Patzelt, Platz drei an Anke Träger

Disziplin Fallscheibe Pistole, Kaliber .22, offene Visierung, 25m: Platz ein wiederum Gabriele Hofmeister, Platz zwei David Patzelt, Platz drei Heiko Träger

Disziplin Fallscheibe Gewehr, Kaliber .22, mit Zielfernrohr, 25m: Platz eins Lea Patzelt, Platz zwei David Patzelt, Platz drei Gabriele Hofmeister.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen