Skiclub Kressbronn holt Podestplätze in Damüls

Lesedauer: 2 Min
 Für den Skiclub Kressbronn erfolgreich: Morten Peschel, Johannes Wachter, Marie Bulla, Luisa Dolezal, Lara Wahr, Niklas Engelma
Für den Skiclub Kressbronn erfolgreich: Morten Peschel, Johannes Wachter, Marie Bulla, Luisa Dolezal, Lara Wahr, Niklas Engelmann und Matti Peschel. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Nach zuletzt guten Ergebnissen ist das Rennteam vom Skiclub Kressbronn (SCK) mit viel Selbstvertrauen Anfang Februar bei der dritten und vierten Auflage des Kanzi-Cups in Damüls an den Start gegangen. Zwei Slalomläufe standen laut Vereinsbericht an.

Die Kleinen mussten einen Kurzkipperlauf bewältigen, die Großen einen Buben- und Mädchenlauf, der mit langen Kippstangen gesteckt war. Der Wettergott meinte es anfangs nicht gut: Bei Schneefall und schlechter Sicht ging es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den ersten Lauf. Hiebei konnte sich Niklas Engelmann in seiner Klasse durchsetzen. Weitere Podestplätze von Lara Wahr, Morten Peschel und Johannes Wachter rundeten das gute Ergebnis für Kressbronn bei der dritten Auflage des Kanzi-Cups ab.

Beim zweiten Lauf, dem Kanzi-Cup 4, hatte der Wettergott Erbarmen. Die Sonne strahlte mit den motivierten Läufern um die Wette. Hier erzielte das SCK-Team nochmals gute Ergebnisse – gab es doch Stockerlplätze für Marie Bulla, Luisa Dolezal, Matti und Morten Peschel. Und Niklas Engelmann gewann zum zweiten Mal.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen