Skiclub Kressbronn bietet ein abwechslungreiches Programm

Lesedauer: 2 Min
 Auch die kleinsten Skiläufer absolvieren ihre Kurse erfolgreich.
Auch die kleinsten Skiläufer absolvieren ihre Kurse erfolgreich. (Foto: Skiclub Kressbronn)
Schwäbische Zeitung

Der Skiclub Kressbronn hat mit großem Engagement die Begeisterung für den Wintersport geschürt. Fünf Tage lang wurde auf den Pisten am Schetteregg, am Diedamskopf und in Laterns Vollgas gegeben. Die 30 Ski- und Snowboardlehrer boten den 130 Teilnehmern ein lehrreiches und unterhaltsames Programm.

Trotz anfänglicher Zitterpartie wegen des mangelnden Schnees, konnten alle Kurse wie geplant stattfinden, erklärt der Club in einer Pressemitteilung. Nachdem der dritte Skikurstag vor allem am Schetteregg recht feucht gestartet war, schneite es ab dem Nachmittag dann noch genügend für die letzten beiden Tage. Es reichte jedoch nicht aus, um am letzten Skikurstag das übliche Skikursabschlussrennen mit Schülerortsmeisterschaften auszurichten. Stattdessen durften die jüngsten Teilnehmer im Augustland, einem Parcours im Schetteregg, ihr Können beweisen. Die älteren Schüler schlossen den Kurs mit einem riesigen Menschenslalom ab.

Besondere Freude machte den Kindern neben den Kursen auch die Heimfahrt im „Schetti-Jet“ Bus, heißt es weiter. Auch dort war Programm geboten: Neben Witzerunden, gab es Disko-Heimfahrten mit fetziger Après-Ski-Musik und Diskokugeln.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen