Parkschule ist nun asbestfrei

Lesedauer: 2 Min

In einem Lagerraum des Kressbronner Bildungszentrums wurde Asbest gefunden.
In einem Lagerraum des Kressbronner Bildungszentrums wurde Asbest gefunden. (Foto: Andy Heinrich)
Schwäbische Zeitung

Die Sanierung des Bildungszentrums Parkschule in Kressbronn ist abgeschlossen, wie die Kressbronner Verwaltung mitteilt. Die Arbeiten waren nötig, da im November vergangenen Jahres in einer Bodenplatte eines Lagerraumes im Keller des Altbaus der Schule asbesthaltiges Material gefunden wurde (die SZ berichtete).

Der betroffene Bodenplattentyp wurde ausschließlich in Lagerräumen der Schule eingebaut. Nach anfänglichen Sicherungsmaßnahmen und einer Schließung der betroffenen Räumlichkeiten konnte Entwarnung gegeben werden, dass sich kein Asbest in der Atemluft befindet, heißt es in einer Pressemitteilung.

Obwohl durch die asbesthaltigen Bodenplatten keine Gefahr bestand, habe der Bürgermeister den Ausbau der Platten angeordnet, um jegliche Gefahren für die Zukunft auszuschließen. Der Ausbau der asbesthaltigen Bodenplatten ist über die Weihnachtsferien erfolgt und konnte nun abgeschlossen werden. Als neuer Bodenbelag ist ein Vinylboden eingebaut worden. Das Bildungszentrum Parkschule ist damit nun asbestfrei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen