Parkrealschüler sorgen für musikalischen Start in den Tag

Lesedauer: 3 Min
 Schüler singen, Senioren lauschen.
Schüler singen, Senioren lauschen. (Foto: parkrealschule)
Schwäbische Zeitung

Die Schüler der Klasse 8c der Parkrealschule haben vor Kurzem den Bewohnern des Kapellenhofs ein musikalisches Frühstück beschert. Entstanden ist diese Idee im Rahmen des Faches AES (Alltagskultur, Ernährung und Soziales).

In Kooperation zwischen Parkrealschule und den Lebensräumen entsteht jedes Jahr ein Angebot, bei dem die Schüler Gelerntes in die Praxis umsetzen können, teilt die Schule mit. Zusammen mit ihrer Lehrerin entwickelten die Schüler dieses Mal ein musikalisches Programm rund um ein gesundes Frühstück.

Die Gäste stärkten sich zunächst bei einem frisch von den Schülern zubereiteten Frühstück. Dabei kamen Jung und Alt locker miteinander ins Gespräch, denn die Schüler hatten sich Fragen dazu überlegt, wie es sich im Kapellenhof lebt.

Der musikalische Teil begann mit einem gemeinsamen Lied: „Die Gedanken sind frei“.

Dann wurde es lebhaft. Die Schüler hatten den Cup-Song einstudiert. Dabei geht es laut Pressemitteilung darum, einen recht komplizierten Rhythmus mit den Händen und im Wechsel mit einem Becher auf den Tisch zu klopfen. Die Schüler führten dies in rasantem Tempo vor. Danach konnten sich die Gäste unter der Anleitung der Schüler daran versuchen, selbst den Rhythmus zu erlernen, was mit viel Humor und Eifer sehr gut klappte.

Mit einer Body-Percussion-Vorführung der Schüler endete ein geselliger Vormittag.

Am Ende waren sich sämtliche Teilnehmer einig: der klang- und schwungvolle Start in den Tag ist den Schülern der Parkrealschule rundum gelungen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen