MGV Liederkranz Kressbronn bestätigt Vorstand im Amt

Lesedauer: 2 Min
In ihrem Element: Die Sänger des MGV Liederkranz Kressbronn auf der Bühne.
In ihrem Element: Die Sänger des MGV Liederkranz Kressbronn auf der Bühne. (Foto: W. Zettler)
Schwäbische Zeitung

Mit dem Lied von 1952, dem Kressbronner Sängerspruch, ist die diesjährige Jahreshauptversammlung des MGV Liederkranz eingeleitet worden. Günter Keßler als erster Vorstand begrüßte die anwesenden Sänger sowie den Vorstand des Oberschwäbischen Chorverbandes, Achim Schwörer. Anschließend umriss er das Jahr 2017. Es war geprägt durch die Veranstaltungen „Musikalischer Sommerabend“ in der Gaststätte Zur Kapelle, den Vereinsausflug nach Salem sowie die Mitwirkung beim Volkstrauertag in der evangelischen Kirche und den Opernbesuch im Vorarlberger Landestheater in Bregenz.

Nach der Entlastung des Vorstandes wurde dann beim Punkt Wahlen die bestehende Führungsmannschaft bestätigt. Es wurde einstimmig in offener Wahl wie folgt gewählt: 1. Vorstand Günter Keßler 2. Vorstand Hubert Schaugg, Kassierer Dieter Bradke, Schriftführer Manfred Hertner, Notenwart und Archivar Rolf Pinther, 1. Beisitzer und Fotowart Walter Zettler, 2. Beisitzer Manfred Zapf, Kassenprüfer Heinrich Reckwerth und Johannes Jäger, Fähnrich Günter Stöckl.

Die anschließende Ehrung wurde dann durch den Vorstand des Oberschwäbischen Chorverbandes, Achim Schwörer, vorgenommen. Gebhard Amann wurde für 70 Jahre Mitgliedschaft im Männergesangverein geehrt.

Achim Schwörer übermittelte die besten Glückwünsche des Deutschen Chorverbandes samt Urkunde und der speziellen goldenen Ehrennadel. Gebhard Amann war allein in dieser Zeit 30 Jahre lang erster Vorstand des Liederkranzes Kressbronn.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen