Kressbronner Turnerinnen belegen gute Plätze beim Landeskinderturnfest in Aalen

Lesedauer: 2 Min

Die Turnerinnen des TV Kressbronn erreichten beim Landeskinderturnfest gute Plätze.
Die Turnerinnen des TV Kressbronn erreichten beim Landeskinderturnfest gute Plätze. (Foto: TV Kressbronn)
Schwäbische Zeitung

Das Highlight des Kinderturnens fand am vergangenen Wochenende in Aalen statt, nämlich das Landeskinderturnfest des Schwäbischen Turnerbundes. Rund 5000 Kinder aus 150 verschiedenen Vereinen kamen und genossen die Tage, die gefüllt waren mit Eröffnungsparty, Wettkampf, Turn-Gala, Mitmachaktionen, Open-Air-Disco und vielen Schauvorführungen aller Art. Die jungen Sportler in ihren leuchtend blauen Turnfest-T-Shirts bevölkerten das Städtchen Aalen und ließen keine Gelegenheit aus, um einen Handstand zu machen oder das drehbare Karussell in Schwung zu bringen, teilt der Turnverein in einer Pressemeldung mit.

Vom TV Kressbronn war ein kleines Team mit dabei. Nach der Zug-Anreise wurde das zentral gelegene Quartier in der Schule bezogen. Tagesabschluss war die Eröffnungsparty mit Radio 7 in der Stadt.

Am Samstagmorgen starteten die Turnerinnen bei ihrem Wettkampf mit Bodenturnen, Sprung und Minitrampolin. Dabei zeigten sie, dass sich das viele Üben gelohnt hat: Maya Philipp erreichte Rang 20 von 81 Teilnehmerinnen der Altersklasse 13 mit ihrer Bodenübung. In der Altersklasse 14 gelang Franziska Stehle der neunte Platz mit voller Punktzahl am Minitrampolin und Theresa Pfanner Rang zehn mit einem Überschlag am Sprung. Sanja Bär landete mit ihren Übungen auf dem neunten Platz bei 31 Starterinnen in der Alterklasse 15, heißt es weiter in der Pressemitteilung. Am Sonntag ging es wieder im Zug Richtung Heimat.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen