Kressbronn bittet zum Testsitzen

Lesedauer: 2 Min
Sitzen schonmal Probe: zwei Mitarbeiterinnen der Kressbronner Gemeindeverwaltung.
Sitzen schonmal Probe: zwei Mitarbeiterinnen der Kressbronner Gemeindeverwaltung. (Foto: Fotos: Gemeinde)
Schwäbische Zeitung

Auf dem Rathausplatz steht seit kurzem eine neue Bank zum Testen für die Bevölkerung. „Rückmeldungen zur Bank sind sehr erwünscht“, schreibt die Gemeinde Kressbronn in einer Pressemitteilung.

Die Bank sei von einer Schlierer Firma so geschaffen, dass sie immer trocken bleibe, heißt es weiter. „Herkömmliche Sitzbänke haben nämlich einen bedeutenden Nachteil: Gut die Hälfte des Jahres sind sie nicht nutzbar“, erläutert Oliver Schieber vom Amt für Gemeindeentwicklung und Bauwesen im Schreiben. Bedingt durch die Witterung seien die Sitzflächen oft nass, mit Schnee bedeckt oder gar vereist. Die Bank, wie sie nun in Kressbronn stehe, bleibe hingegen bei jedem Wetter trocken und somit nutzbar.

Die Bänke seien formschöne und funktionale Sitzgelegenheiten für den Außenbereich. Durch ihre patentierte Klapp-Funktion lege sich die Rückenlehne nach Benutzung der Bank automatisch und sanft über die Sitzfläche. Diese bleibe somit stets trocken. Der ausbalancierte Mechanismus mache das Aufklappen kinderleicht. Die Bänke sind wartungsarm, langlebig und robust, da sie rein mechanisch konstruiert sind. Der Holzbelag besteht aus langlebiger Eiche.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen