Kirchengemeinden in Kressbronn und in Gattnau begrüßen 16 neue Ministranten

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Neun neue Ministranten in Kressbronn und sieben neue Minis in Gattnau (links) sind in zwei Gottesdiensten am Wochenende in der Gemeinschaft der Ministranten herzlich begrüßt worden. Im Gottesdienst buchstabierten die Minis das Wort „Glauben“. Dabei erläuterten sie, was für sie „Glauben“ beinhaltet. Die Ministranten sind ein gutes Beispiel dafür, wie „Glauben“ in der Gemeinschaft gelebt werden kann. Die Mitfeiernden zeigten den Ministranten ihren Dank und ihre Wertschätzung durch kräftigen Applaus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen