Kirchenchor St. Gallus fährt in Schwarzwald

Lesedauer: 2 Min
Genießen einen Tag im Schwarzwald: die Mitglieder des Kirchenchors.
Genießen einen Tag im Schwarzwald: die Mitglieder des Kirchenchors. (Foto: Kirchenchor st. Gallus)
Schwäbische Zeitung

Der Kirchenchor St. Gallus aus Gattnau hat sich kürzlich zum jährlichen Ausflug getroffen. Dieses Jahr ging die Fahrt mit dem Bus in den Schwarzwald.

Los ging’s morgens beim Max und Moritz. Pünktlich zum Mittagessen waren die Teilnehmer an ihrem ersten Ziel, der Tannenmühle in Grafenhausen. Nach einem Mittagessen blieb noch ein wenig Zeit die Umgebung des sehr idyllisch gelegenen Gasthauses zu erkunden.

Weiter ging die Fahrt dann Richtung St. Blasien, wo die Chormitglieder den Dom besichtigten und auch eine kleine Kostprobe ihres Arrangements zum Besten gaben. Anschließend konnte man sich etwas in St. Blasien umschauen oder sich in eines der Cafés setzen, die rund um den Dom zu finden sind.

Der Abschluss war wiederum beim Max und Moritz, wo die Chormitglieder den Tag ausklingen ließen. Der Ausflug wurde organisiert von Irmgard Balle und Doris Bentele.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen