Junge Musiker erspielen erste Plätze

Lesedauer: 2 Min

Erfolgreich schneiden die Musiker der Kressbronner Musikschule beim Regionalwettbewerb von Jugend musiziert in Friedrichshafen
Erfolgreich schneiden die Musiker der Kressbronner Musikschule beim Regionalwettbewerb von Jugend musiziert in Friedrichshafen ab. (Foto: Jugendmusikschule)
Schwäbische Zeitung

Die Jugendmusikschule Kressbronn hat beim Regionalwettbewerb Jugend musiziert ausschließlich erste Preise und drei Weiterleitungen zum Landeswettbewerb erspielt. Der Landeswettbewerb findet von 14. bis 18. März in Bietigheim-Bissingen statt.

In Friedrichshafen glänzten die jungen, Kressbronner Musiker, laut Mitteilung der Jugendmusikschule. Alle waren der Höchstpunktzahl von 25 Punkten sehr nahe und bekamen einen ersten Preis.

So haben in der Kategorie Solowertung Janne Pech, Posaune, 22 Punkte, Ana Muca, 21 Punkte, erhalten. Ihre Klavierbegleitung Franka Flach erhielt 23 Punkte, Franziska Klotzbücher, 22 Punkte. Bernd Lang an der Posaune hat sich 22 Punkte, erspielt. Jessica Radziwill, Klavier, und Daniel Steinhauser, Posaune, bekamen beide 24 Punkte und somit die Weiterleitung zum Landeswettbewerb vom 14. bis 18. März.

In der Kategorie Duowertung Klavier und ein Streichinstrument haben Luc Bagot, Klavier, und Elise Bagot, Violine, 23 Punkte, und die Weiterleitung zum Landeswettbewerb erreicht. Auch Maren Müssig, Klavier, und Anjulie Hartrampf, Violine, haben 23 Punkte mit der Weiterleitung zum Landeswettbewerb nach Bietigheim-Bissingen erhalten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen