Jugendlicher beleidigt Polizisten

Lesedauer: 2 Min
Der Jugendliche ist auf die Polizei nicht gut zu sprechen.
Der Jugendliche ist auf die Polizei nicht gut zu sprechen. (Foto: Roland Weihrauch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Deutlich unter Alkoholeinwirkung stand ein 16-jähriger Jugendlicher, der von einem Sicherheitsdienst am Samstagabend gegen 22 Uhr zusammen mit weiteren Jugendlichen an der Parkschule in der Maicher Straße beim Feiern festgestellt wurde. Bei der Personenkontrolle durch eine Polizeistreife konnte sich der 16-Jährige kaum auf den Beinen halten. Ein bei ihm daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Der Jugendliche wurde daraufhin zum Polizeirevier Friedrichshafen gebracht, wo ihm aufgrund seiner zunehmenden Aggressivität Handschellen und später auch Fußfesseln angelegt werden mussten. Die eingesetzten Polizeibeamten wurden von dem 16-Jährigen zudem fortlaufend beleidigt, heißt es im Polizeibericht. Für sein Verhalten wird sich der junge Mann strafrechtlich zu verantworten haben. Außerdem werden das Jugendamt und weitere Behörden über den Vorfall informiert, so die Polizei weiter.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen