„Himmel, Hergott, Sakrament“: Münchner Stadtpfarrer liest in Kressbronn

Lesedauer: 2 Min
Liest in Kressbronn: Rainer Maria Schießler.
Liest in Kressbronn: Rainer Maria Schießler. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Der Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler liest am Dienstag, 7. August, ab 19.30 Uhr in der Festhalle Kressbronn. „Auftreten statt austreten“, lautet der Appell von Schießler. Tickets für den Abend gibt es zu fünf Euro im Vorverkauf an der Tourist-Info oder zum Preis von sieben Euro an der Abendkasse.

In einer Zeit, in der so viele Menschen wie nie die katholische Kirche verlassen, gelingt es dem bundesweit bekannten Münchner Stadtpfarrer, dass seine Gemeinde wächst und sich für den Gottesdienst begeistert. Sein Rezept heißt Klartext. Oft werden seine Predigten zu Ökumene und Zölibat beklatscht. Er pflegt einen ganz eigenen Stil: im Frühjahr segnet der leidenschaftliche Motorradfahrer in der Gemeinde die Maschinen der Väter und die Bobby-cars der Kleinsten, an Heiligabend lässt er einen DJ auflegen und schenkt Sekt aus - schließlich wird der Geburtstag Jesu gefeiert.

Der „Bund Bairische Sprache“ bezeichnete Pfarrer Schießler als „dialektalen Menschenfischer“ und verlieh ihm hierfür 2016 die „Bairische Sprachwurzel“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen