Haidachgeister senden ein Zeichen der Zuversicht

Lesedauer: 2 Min
 Mit diesem bunten Plakatgruß wollen die Kressbronner Haidachgeister die Bevölkerung ein wenig aufmuntern.
Mit diesem bunten Plakatgruß wollen die Kressbronner Haidachgeister die Bevölkerung ein wenig aufmuntern. (Foto: Haidachgeister)
Schwäbische Zeitung

Trotz Pandemie – den Humor und die Zuversicht, dass sich die Lage wieder bessert, haben die Mitglieder des Narrenvereins Haidachgeister aus Kressbronn nicht verloren. „Jetzt grad mit Fleiß“ wie der Schwabe sagen würde, haben die guten Geister ihrem Vereinsheim mitten im Dorf ein fastnächtliches Erscheinungsbild verpasst.

„Dies soll der Bevölkerung in und um Kressbronn Zuversicht und ein klein wenig Lebensfreude vermitteln“, schreiben die Haidachgeister in einer Pressemitteilung. Und: „Gerade in dieser doch recht grauen Jahreszeit hält es der Verein für sehr wichtig, ein Zeichen dieser Lebensfreude zu setzen.“ Bunte Fasnetsfetzen wurden weithin sichtbar aufgehängt und mit einem liebevoll gemeinten Banner, auf dem schaurige Masken zu sehen und freundliche Worte zu lesen sind, wird die Kressbronner Bevölkerung gegrüßt. Die Haidachgeister sind sicher: „Die Kressbronner Fasnet lebt, wenngleich in diesem Jahr auch mit leiseren Tönen, so doch mit trotzdem ungebrochener Zuversicht.“

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen