Gewerbeforum befasst sich mit Standortzufriedenheit in Kressbronn

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Beim ersten Kressbronner Gewerbeforum geht es am Freitag, 16. März, um das Thema Standortzufriedenheit am Wirtschaftsstandort Kressbronn. Das Forum dient als Plattform für gegenseitige Vernetzung und Informationsaustausch. Beginn in der Festhalle ist um 17 Uhr. Die örtlichen Gewerbetreibenden und Interessierte aus der Bevölkerung sind hierzu eingeladen, wie der Veranstalter mitteilt.

Zum Auftakt wird Professor Peter Jany, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bodensee-Oberschwaben, die Ergebnisse der IHK-Umfrage zur Standortzufriedenheit am Wirtschaftsstandort Kressbronn vorstellen. Der Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins, Martin Zapf, wird im Anschluss über Inhalte, Ziele und Aktivitäten des Vereins berichten.

Kressbronns Bürgermeister Daniel Enzensperger wird über die kommunale Gewerbepolitik in der Gemeinde informieren und auf Fragen, Anregungen und Wünsche der Anwesenden eingehen. Thema wird unter anderem die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes im „Kapellenesch“ sein. „Zu einer nachhaltigen Gemeindeentwicklung gehört eine gesunde Wirtschaftsstruktur. Von zentraler Bedeutung sind hierbei gute Standortfaktoren sowie ein reger Austausch und eine gelungene Kommunikation zwischen Wirtschaft, Gemeindeverwaltung und den Menschen vor Ort. Mit dem Kressbronner Gewerbeforum möchte ich den Gewerbetreibenden und allen Beteiligten eine Plattform für gegenseitige Vernetzung und Informationsaustausch bieten“, so Bürgermeister Daniel Enzensperger.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen