Feuerwehr erhält neuen Einsatzleitwagen

Lesedauer: 2 Min

 Alle Beteiligten freuen sich über den Einsatzwagen für die Kressbronner Feuerwehr.
Alle Beteiligten freuen sich über den Einsatzwagen für die Kressbronner Feuerwehr. (Foto: Gemeinde)
Schwäbische Zeitung

Beim Brand in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses der Freiwilligen Feuerwehr Kressbronn im Juli 2016 wurden bis auf den Mannschaftstransportwagen alle Feuerwehrfahrzeuge vernichtet. Vergangene Woche konnten nun sechs Feuerwehrkameraden gemeinsam mit Matthias Käppeler, Kämmerer der Gemeinde Kressbronn, einen neuen Einsatzleitwagen ELW-1 von Projektleiter Uwe Kiesel bei der Firma Hensel Fahrzeugbau in Waldbrunn bei Würzburg in Empfang nehmen, teilt die Gemeinde mit.

Das Fahrzeug ist mit modernster Funk- und Kommunikationstechnik Lardis ausgestattet. Das Fahrgestell kann mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen noch mit der Fahrerlaubnisklasse B gefahren werden. Damit sind nun fünf von sechs Einsatzfahrzeugen nach dem Großbrand einsatzbereit. Das letzte Fahrzeug wurde im März 2018 bestellt und wird voraussichtlich im Sommer 2019 ausgeliefert.

Die tatsächlichen Kosten von ca. 140 000 Euro werden vom Land Baden-Württemberg mit 21 500 Euro nach der VwV Z-Feu bezuschusst.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen