Ein harmonisches Miteinander: der Chor KressCendo, die Solistinnen Beatrice Vaupel (links) und Marina-Joy Parusel und Tänzerinne
Ein harmonisches Miteinander: der Chor KressCendo, die Solistinnen Beatrice Vaupel (links) und Marina-Joy Parusel und Tänzerinnen des Tanzprojekts der evangelischen Kirchengemeinde Kressbronn. (Foto: Helmut Voith)
Schwäbische Zeitung
Helmut Voith

Nur wenige Plätze sind am Samstagabend bei der „Wintergala“ von KressCendo in Kressbronns guter Stube leer geblieben.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen