Dem Pirol und der Schwertlilie auf der Spur

Lesedauer: 3 Min
Ein Blaublüter: die Sibirische Schwertlilie.
Ein Blaublüter: die Sibirische Schwertlilie. (Foto: Daniel Doer)
Schwäbische Zeitung

Der Landschaftserhaltungsverband (LEV) Bodenseekreis und der Naturschutzbund (Nabu) Langenargen laden für Samstag, 18. Mai, von 9 bis 12 Uhr zu einer kostenlosen Fußwanderung in das Naturschutzgebiet „Argen“ am Unterlauf des Flusses in Langenargen und Kressbronn ein. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz an der Argen-Hängebrücke an der Lindauer Straße (Landesstraße 334).

Bei der naturkundlichen Fußwanderung stehen laut Pressemitteilung die Langenargener Streuwiesen mit ihren seltenen Pflanzenarten und der Auwald an der Argen mit besonderen Vogelarten wie dem Pirol im Mittelpunkt. Auf den Streuwiesen im Bereich der sogenannten Gemeindeplätze wachsen neben unscheinbaren Pflanzen auch einige auffälligere Arten. „Wir hoffen, dass bei unserer Exkursion die ersten Sibirischen Schwertlilien blühen und ihre hübschen blauen Blüten zeigen“, erläutert Peter Weinreich, Ehrenamtlicher vom Nabu. Gemeinsam mit seinen Nabu-Kollegen kümmert er sich schon lange um den Schutz und die Pflege der Pflanzenarten dort. „Jetzt, im Mai, können wir aber natürlich auch viele Vogelarten hören und sehen“, hofft der andere Exkursionsleiter, Daniel Doer vom LEV Bodenseekreis. „Besonders freuen würden wir uns, wenn wir den Exkursionsteilnehmern den exotisch anmutenden gelb-schwarzen Pirol zeigen könnten“, fährt Landschaftsökologe Doer fort, „aber mir ist natürlich bewusst, dass man diesen scheuen Auwaldbewohner viel öfter hört, als dass man ihn zu Gesicht bekäme“.

Ziel der Exkursion ist es, den Teilnehmern die Pflanzen- und Tierwelt insgesamt näherzubringen. Bei der Fußwanderung erfahren sie allerlei Wissenswertes zur Entstehung des Naturraums, den seltenen und noch häufigeren Pflanzen-, Vogel- und Insektenarten an der Argen. Aber auch die Naturschutzmaßnahmen vor Ort, die von der Pflege der Streuwiesen und Mähwiesen bis zum Hirschkäfer-Meiler reichen, sind Thema.

Treffpunkt ist der Parkplatz an der Argen-Hängebrücke, an der Lindauer Straße beim Bauhof Langenargen. Die Exkursion ist kostenlos. Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und ein Fernglas. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen