Auto kollidiert mit Räumfahrzeug – fünf Verletzte

Lesedauer: 2 Min

Auf der B 31 bei Kressbronn hat sich am Sonntagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.
Auf der B 31 bei Kressbronn hat sich am Sonntagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. (Foto: Großkopf)
Schwäbische Zeitung

Auf der B 31 bei Kressbronn hat sich am Sonntagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein mit fünf Personen besetztes Auto prallte mit einem Schneeräumfahrzeug zusammen.

Wie die Polizei am Sonntagabend auf Nachfrage der Schwäbischen Zeitung mitteilt, war eine 42-jährige Autofahrerin kurz nach 16 Uhr von Lindau in Richtung Friedrichshafen unterwegs, als sie auf schneebedeckter Fahrbahn aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenspur kam. Dort prallte sie mit einem Räumfahrzeug zusammen, das in Fahrtrichtung Lindau unterwegs war.

Die fünf Insassen des VW Golf – darunter auch zwei Kinder, sechs und elf Jahre alt – wurden beim Zusammenstoß leicht verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 40.000 Euro, da beim Räumfahrzeug hauptsächlich die Räumschaufel beschädigt wurde. Die B 31 war zur Unfallaufnahme bis circa 17 Uhr komplett gesperrt. Die anschließende halbseitige Sperrung wurde gegen 19.30 Uhr aufgelöst.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen