Am „Schtändle“ herrscht Hochbetrieb

Lesedauer: 5 Min
Liebt ihre Arbeit am Landungssteg Kressbronn: Kioskbetreiberin und Schiffsanbinderin Agnesa Amato (links stehend) vom „Schtändle
Liebt ihre Arbeit am Landungssteg Kressbronn: Kioskbetreiberin und Schiffsanbinderin Agnesa Amato (links stehend) vom „Schtändle“ hat ihren Traumjob gefunden. (Foto: ANDY HEINRICH)
Freier Mitarbeiter

Seit fünf Jahren führt Agnesa Amato den beliebten Kiosk „s‘Schtändle“ am Kressbronner Landungssteg. Seitdem arbeitet die 46-jährige studierte Betriebswirtin von Anfang April bis Oktober sieben Tage die Woche von morgens bis abends, um ihre Gäste mit Getränken und kleinen Speisen zu versorgen – und nicht zu vergessen: um je nach Saison bis zu 14 Schiffe fest- und loszumachen. Dennoch weiß die Italienerin: „Ich habe den schönsten Arbeitsplatz in Kressbronn und somit meinen Traumjob gefunden.“

Wenn andere Urlaub machen, die Temperaturen in die Höhe schnellen, das Wasser zum Baden einlädt, und wunderschöne Sonnenuntergänge über dem See ein einzigartiges Schauspiel abliefern, dann haben Agnesa Amato und ihr 20-köpfiges Team im „Schtändle“ alle Hände voll zu tun. „Wir haben gefühlt seit April Sommer und wissen manchmal nicht mehr, wo uns der Kopf steht. Kaum Ruhephasen, ständig von morgens bis abends Gäste, was freilich gut und schön ist“, berichtet die beliebte Gastgeberin. Bereits im Frühjahr gelte es, den Kiosk fit für die anstehende Saison zu machen: „Um neun Uhr in der Früh gehen dann die täglichen Vorbereitungen los. Hier die Bestuhlung herrichten, da die Toilettenanlagen säubern und klarmachen, das Personal anweisen, die Kasse herrichten, Getränke, Eis und andere Artikel nachbestellen, Gemüse für unsere Antipasti-Gerichte schnibbeln, aber auch den Schalter für den Schiffsfahrkartenverkauf organisieren, sind nur Auszüge der Arbeiten, die erledigt werden müssen. Eine Stunde später, um 10 Uhr öffne ich dann mein Schtändle.“

Doch damit nicht genug: Zwischendurch müssen die Schiffe der weißen Flotte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz samt Sonderfahrten abgefertigt werden. „Hallo, ich wünsche Ihnen einen wunderschönen Tag, genießen Sie Kressbronn, Auf Wiedersehen, besuchen Sie uns gerne wieder: Hätte mir jemand Anfang 2013 gesagt, dass ich den Kiosk am Landungssteg und die Schiffsanbinderei übernehmen würde, hätte ich ihn wahrscheinlich ausgelacht“, sagt Agnesa Amato.

Saison endet am 14. Oktober

Der Job sei anstrengend, bereite ihr jedoch sehr viel Freude. Vor allem der verschiedenen Menschen wegen. Denn zum Job gehört nicht nur neben Heißgetränken, kühlem Bier, heimischem Wein, Aperol Spritz den ganz speziellen Ali Ben Minzo samt kleinen Speisen zu servieren, sondern auch viele Fragen der Ausflügler zu beantworten, Tipps und Anregungen für Ausflüge zu geben – und dabei stets freundlich und höflich zu sein. Doch es gibt auch die andere Seite: „Manche Gäste schimpfen über die überteuerten Parkplatzgebühren, stressen mich wegen der defekten Telefonzelle, beschweren sich über das fehlende Schild an der Bushaltestelle oder schimpfen über allgemeine ortsspezifische Dinge, die mich doch nichts angehen. Dann fühle ich mich wie die Sorgenmama für Touristen, auch wenn das Positive, das Lob und die Anerkennung für unsere wunderschöne Gemeinde selbstredend überwiegt. Wenn ich gegen 22 Uhr letztlich schließe, bin ich meist platt.“ Aber der tägliche Ausblick auf den See mit seinen ständig wechselnden Farben, die eindrucksvollen Gewitter, die unberechenbaren Stürme oder der romantische eindrucksvolle Blick hinweg über die Alpen, entschädige für alles.

Wenn die Saison am 14. Oktober mit dem Stegfest endet und die Weiße Flotte feierlich in die Winterpause verabschiedet wird, bleibt für Agnesa Amato zwar etwas Luft zum Durchatmen, dennoch müsse sie die Buchhaltung auf Vordermann bringen und ihr Schtändle winterfest machen. Erst dann geht es für kurze Zeit in den wohlverdienten Urlaub, bevor es im April wieder heißt: „Leinen los, die ,Schtändle“-Saison beginnt.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen