Am Rathaus soll ein zweiter Spielplatz entstehen

Lesedauer: 2 Min
Am Rathaus soll ein zweiter Spielplatz für die Betreuungseinrichtung entstehen.
Am Rathaus soll ein zweiter Spielplatz für die Betreuungseinrichtung entstehen. (Foto: Gemeindeverwaltung)
Schwäbische Zeitung

Nachdem schon einige Kinder in der Betreuungseinrichtung im Kressbronner Rathaus aufgenommen wurden, soll nun auch bald ein Spielplatz für die Kinder entstehen, wie die Gemeinde in einer Pressemitteilung schreibt. Geplant ist ein Spielplatz mit multifunktionalem Spielgerät, einem Sandplatz mit Matschecke, Rückzugsmöglichkeiten für die Kinder und Bereiche, in denen die Kinder vielfältige Naturerfahrungen machen können.

Die Kleinen sollen sich dort ausleben und ihren ganz verschiedenen Bedürfnissen nach Bewegung, Ruhe, Geborgenheit, Spiel, Fantasie, Gestalten und Begegnung nachkommen können, ist dem Bericht der Gemeindeverwaltung weiter zu entnehmen.

Für den öffentlichen Spielplatz am Rathausplatz ist eine Neugestaltung zwischen 2020 und 2021 vorgesehen. Für die Planung sind dann die Meinungen und Ideen der Kinder und Eltern gefragt. „Mir ist es wichtig, dass wir die Planungen für den Spielplatz dann im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsprozesses mit den Kindern und Eltern gemeinsam angehen“, so Bürgermeister Daniel Enzensperger abschließend.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen