Am Landungssteg gibt’s jetzt einen Defibrillator

Lesedauer: 1 Min
 Einsatzbereit: ein Defibrillator.
Einsatzbereit: ein Defibrillator. (Foto: GM)
Schwäbische Zeitung

Wer am Landungssteg Zeuge eines Herznotfalls wird, kann laut Pressemitteilung seit Mai optimal Erste Hilfe leisten. Die Björn-Steiger-Stiftung übergab der Gemeinde Kressbronn einen Laien-Defibrillator, der in einem Außenkasten bei den öffentlichen Toiletten angebracht wurde. Weitere Defis befinden sich im Strandbad, im Rathaus, im Bahnhof, in der Festhalle, in der Nonnenbach und in der Parkschule. Wie die Gemeinde mitteilt, gibt das Gerät, auch AED (Automatisierter Externer Defibrillator) genannt, alle Anwendungsschritte akustisch vor. Sollte bei einer bewusstlosen Person ein Kammerflimmern vorliegen, bringe der AED das Herz zum Stillstand, damit es im Anschluss per Herzdruckmassage wieder in seinen richtigen Rhythmus finden könne. Folgendes YouTube-Video zeigt, wie die Nutzung funktioniert: https://youtu.be/-S8vCZctOvo

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade