38-Jährige kommt von der Fahrbahn ab

Lesedauer: 1 Min
Eine 38-jährige Autofahrerin wollte die Bundesstraße in Richtung Lindau an der Abfahrt nach Kressbronn verlassen und unterschätz
Eine 38-jährige Autofahrerin wollte die Bundesstraße in Richtung Lindau an der Abfahrt nach Kressbronn verlassen und unterschätzte vermutlich beim Abfahren den Kurvenverlauf. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Über 10 000 Euro Schaden sind bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Samstag gegen 15.30 Uhr auf der B 31 ereignete. Eine 38-jährige Autofahrerin wollte die Bundesstraße in Richtung Lindau an der Abfahrt nach Kressbronn verlassen und unterschätzte vermutlich beim Abfahren den Kurvenverlauf.

Infolgedessen kam sie mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern, prallte zweimal gegen die rechte Leitplanke und kam schließlich entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen, teilt die Polizei in ihrem Pressebericht vom Montag mit. Der nicht mehr fahrbereite Wagen wurde von einem Abschleppdienst abtransportiert. Verletzt wurde die Autofahrerin bei dem Unfall nicht.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen