Segelbootmast gerät in Oberleitung - Mann verbrannt

Blauchlicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Mann ist an einem Bahnübergang im Kreis Konstanz durch einen Stromschlag schwer verletzt worden. Der 58-Jährige wollte am Sonntag in Allensbach sein Segelboot auf einem Anhänger an den Bodensee bringen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dabei streifte der Mast des Boots die Oberleitung des Bahnverkehrs und die Kleidung des Mannes fing Feuer.

Der Mann erlitt schwerste Verbrennungen am Körper und wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Der Bahnverkehr auf der Strecke war für mehrere Stunden gesperrt und laut Polizei bis in den Nachmittag beeinträchtigt.

Unfälle und Polizeieinsätze auf dem Bodensee insgesamt

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen