SBRV wählt ein neues Präsidium

Lesedauer: 1 Min

Das Präsidium und die Vereinsvertreter des Südbadischen Ringerverbands (SBRV) treffen sich am Freitag, 10. Mai, zum Verbandstag in der Waldeck-Sporthalle des StTV Singen. Beginn ist um 19 Uhr.

Neben den Jahresberichten der Verbandsfunktionäre und der Genehmigung des Haushalts wird das gesamte Präsidium auf die Dauer von zwei Jahren neu gewählt. Da Vizepräsident Sport Winfried Schubert (Tennenbronn) nach 28 Amtsjahren, davon die Hälfte als Rechtsausschuss-Vorsitzender II, nicht mehr kandidiert und die seit dem Rücktritt von Derya Ciningir Anfang des Jahres vakante Funktion des Rechtsausschuss-Vorsitzenden I wieder besetzt werden soll, wird sich das Präsidium zumindest auf zwei Positionen personell verändern. Schubert wird gleichzeitig verabschiedet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen