Feuer zerstört Einfamilienhaus in Konstanz

Lesedauer: 2 Min
Feuerwehr
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. (Foto: Marcel Kusch / DPA)
Landesdienst Baden-Württemberg

Ein Einfamilienhaus in Konstanz ist in der Nacht zum Mittwoch durch ein Feuer zerstört worden. Ein 88 Jahre alter Mann und sein 55 Jahre alter Sohn konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen.

Der Schaden liegt grob geschätzt bei rund 150.000 Euro, so ein Sprecher der Polizei. Einsatzkräfte der Feuerwehr waren noch am Mittwochmorgen im Einsatz.

Brandursache könnte ein technischer Defekt gewesen sein. Beide Männer blieben laut Polizei vermutlich unverletzt, kamen jedoch zur Vorsorge ins Krankenhaus.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen